Frühlingsgefühle

Und wieder ist er vorbei, der berühmtberüchtigte 1. Mai in Berlin, der dieses Jahr, bis auf einzelne Zwischenfälle, für wenig Furore sorgte. Während Massen an Menschen Richtung 14. Myfest tilgerten und sich einige in der Stadt für Demos positionierten, zog es uns raus aus der Enge, weg von Bassrhythmen, Party und Polizei. Für ein paar Stunden rein in den Frühling, in die von Vogelgezwitscher durchbrochene Stille. Waldwege, sonnendurchflutete Baumkronen, leuchtendes Frühlingsgrün.

IMG_20160501_104100IMG_20160501_104838IMG_20160501_110050IMG_20160501_110230 IMG-20160501-WA002IMG_20160501_110102IMG-20160501-WA005IMG-20160501-WA004

Wieder zurück im Alltag warten neben den üblichen Aufgaben, ja, die Fotoserie Träumen lässt immer noch auf sich warten und ich bin gefühlt viel zu wenig im Blog aktiv und komme im Moment nur gemächlich vorwärts, eine schöne Rückmeldung. Ein Auftrag für das Layout und Buchcover eines Taschenbuchs ist bei der Kundin, zugegeben nach mehreren Vorschlägen der Gestaltung, so positiv ausgefallen, dass sie richtig glücklich damit ist. So soll es sein! Indessen scheint weiterhin draußen die Sonne, in Gedanken laufe ich noch einmal durch den leuchtend sonnig grünen Laubwald, lasse die Erde zwischen meine Finger rieseln und widme mich schließlich dem Montagsrhythmus. Was auch immer das bedeuten mag.

 

Über anette

photo artist & dreamer

11 Kommentare

  1. Sehr schöne Aufnahmen!!😊

  2. Ich war mit meiner Mutter am vergangenen Samstag in Berlin, um ein bißchen beim Rankin Live Shooting zuzuschauen, da war es auch etwas voll. Dafür konnte ich während der Busfahrt aus dem Fenster viel junges Grün in den Wäldern und natürlich auch blühenden Raps auf den Feldern sehen und hätte mich so gern dort mit der Kamera hineingestürzt. Euer Spaziergang im Wald war bestimmt ganz wundervoll und wie ich sehe, ist der kleine Liam schon ganz gut auf eigenen Beinchen unterwegs :) Frühling ist ja auch so eine schöne und spannende Zeit.

    • Das ist es! Und, wie war das Rankin Live Shooting? Kamst du vor die Linse? ;) Sicher wirst du einen Artikel drüber schreiben, ich bin gespannt. Schon witzig, immer wieder höre ich von anderen, was in Berlin alles so los ist und ich selbst bekomme davon nichts mit oder zu spät … Wünsche dir noch einen ganz guten Einzug in Rostock und viel Glück beim Bilder aufhängen! ;)
      Liebe Grüße, Anette

      • Vielen Dank Anette :) Ich fand es schon ganz spannend, dass man mal bei so einem Shooting zuschauen konnte, zumal Rankin einer meiner Lieblingsfotografen ist. Um einen Platz vor der Linse habe ich mich aber nicht bemüht, bin ja auch kein Berliner ;) Ich hab ein paar Fotos mitgebracht und werde vermutlich noch einen Beitrag dazu schreiben, wenn mein Internetanschluss endlich funktioniert. Du kannst Dir demnächst ja die fertigen Porträts vom Shooting anschauen, sie werden außen am KaDeWe angebracht. Es gibt auch eine Seite für das Projekt, falls Du mal schauen magst: http://www.portraitofberlin.com
        Liebe Grüsse zurück,
        Viola

  3. Nothing better than a walk in the woods to restore ourselves…lovely photos!
    robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: