Dreaming 01

Experimentierecke & Ideensammlung Das Projekt Träumen (mehr darüber hier und hier) geht in die nächste Runde. Dieses Mal durfte eine billige Plastikkamera mit auf Entdeckungstour, bei der ich die Linse wieder mit der „Spülmittel-Technik“ bearbeitete. Entstanden ist eine erste Traumsequenz, die mir wiederum neue Inspiration für eine konkretere Umsetzung gab.

*

Image 1

*

Image 2

*

Image 3

fotografien © anette siegelwachs 2015

Über anette

photo artist & dreamer

8 Kommentare

  1. Love very much the first photo, I don’t know why! But I really like it!
    robert

  2. Thank you, Robert! That’s great to hear! The first one is my favorite, too ;)

  3. Hallo Anette,
    dieser Spülmitteltrick ist wirklich wunderschön anzusehen. Find’s immer wieder klasse, wie wenig man doch braucht, um seine Ideen umzusetzen. Wenn daraus noch weitere Serien entstehen, kann es doch nicht besser sein. Freue mich auf die nächsten Eindrücke.
    LG kiki

    • Hallo kiki,
      vielen Dank! Abgesehen vom Spaßfaktor und der angenehmen Leichtigkeit des Umsetzens kommt auch noch dazu, dass im Nachhinein die Linse schön sauber ist ;)
      LG, Anette

  4. Very dreamy and nice to read about your technique, Anette.

  5. Adore the wistfulness . . .. beautiful shots Anette.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: