Herbst

Image 4

Jetzt ist es also soweit. Die letzten Blätter sind beinahe gefallen, die Farben des Herbstes langsam verblichen und die wenigen Gelb- und Rottöne wandeln sich in ein matschiges Braun. Der Nebel zieht über die Felder und bedeckt den Boden mit unzähligen kleinen Tautropfen, die vor einigen Tagen wie eine dünne Schneeschicht über den Wiesen lag. Immer wieder habe ich das Gefühl spät in der Nacht schlafen zu gehen, da die Dunkelheit so früh hereinbricht. Mit einer Tasse Tee, einem guten Buch und dem schlafenden Sohn im Arm liege ich oft noch eine Weile da, genieße die Ruhe, ehe ich die Augen schließe.

IMG_20151030_080716

Es sind die ganz besonderen Ruhemomente am Tag, wie die ersten Morgenstunden, wenn ich Tag für Tag mit Hund und Baby durch die langsam erwachende Stadt laufe, hinaus in das offene Feld und die Straßen hinter mir lasse. Zugegeben, trotz dieser Möglichkeit versiegt die Sehnsucht nach mehr Natur, Wärme und weniger Asphalt nicht. Aber was nicht ist, kann immer noch werden…

IMG_20151104_073925

IMG_20151104_074015

fotografien © anette siegelwachs, 2015

 

 

Über anette

photo artist & dreamer

9 Kommentare

  1. …so beautiful – the colours and the seasons. And a sense of solitude.

  2. Marvelous. the last two draw in right in.

  3. Dreamy autumn shots Anette!

  4. Oh, these are wonderful, Anette!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: