Schlussstrich

Wie ist eigentlich der Stand meiner Fotoprojekte Disappear/Unschärfe, Experiment und Polaroid? Gibt es schon eine abgeschlossene Serie? Ich wünschte, ja! In einem der letzten Beiträge (Selbstportraits) habe ich zwei der Projekte miteinander verbunden und wenn ich rückblickend sehe, wie wenig ich in den einzelnen Projekten vorwärts gekommen bin, wird mir klar, dass ich mir (mal wieder) zu viel vorgenommen habe. Daher entscheide ich mich jetzt für die für mich einzig richtige Lösung: Arbeite an einem und lege die anderen beiseite. Punkt. Nicht mehr, nicht weniger. Halte durch und fange erst das nächste an, wenn du eine abgeschlossene Fotoserie vorzeigen kannst, mit der zu zufrieden bist.

Klingt einfach, ist es aber nicht. Nicht für mich. Ich merke schon jetzt, wie ich mit mir selbst ringe und nach neuen Ideen lechze. Warum ist das so? Es ist einfach so. Ich kann nicht anders. Vielleicht liebe ich aus diesem Grund das Experimentieren so sehr, das Neue zu entdecken, die Aufregung und Spannung zu fühlen, während sich die Idee beim Tun entfaltet. Doch die Unzufriedenheit wächst, wenn ein Projekt nicht abgeschlossen wird und sich angefangene mit der Zeit häufen. Daher mache ich hier und jetzt einen Schlussstrich. Punkt. Ich beginne mit Disappear. Jetzt schon weiß ich, dass sich mindestens der Name des Projektes ändern muss…

Fenster_disappear

Über anette

photo artist & dreamer

14 Kommentare

  1. Liebe Anette, was für ein tolles Bild! Und ein wunderbarer Einstieg, um weiterzumachen. An das Verschwinden glaube ich nämlich nicht, wohl aber an Verwandlung, und in diesem Bild stecken alle Variationsmöglichkeiten… ich könnte es stundenlang anschauen..:-)

    • Liebe Pagophila, was für ein schönes Feedback! Ja, letzten Endes ist alles ein Prozess, in dem sich die Dinge mit der Zeit ändern und neue Formen annehmen, jedoch niemals völlig verschwinden. Danke dir für den Gedankenanstoß und die Inspiration :)

  2. Tough decision to make, but a great image.

  3. Hi
    Wow, ganz minimalistisch und trotzdem so viel erzählend.
    LG Peter

  4. This is a stunning image. It embodies so very much.

  5. The perfect dialogue between light and dark.

  6. It’s always difficult to decide when it’s time to end a project and start a new one…impressive photo!
    robert

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: