Im Prozess

„Dem Betrachter sei jeweils ein Blick in die Ferne möglich, in der Himmel und Erde – alle Elemente – einträchtig miteinander verschmolzen seien. Präsentieren sich die Dinge aus der Nähe oft noch »in schroffem Gegensatze fest, deutlich und klar«, werden aus der Weite »die Umrisse der irdischen Dinge […] weicher, die Farben sanfter: Luft und Erde scheinen zusammenzufließen«; schließlich verlieren sich die Grenzen […]“

Auszug aus
„Die Geschichte der Unschärfe“
von Wolfgang Ullrich

Image 8Image 6

fotografien © anette siegelwachs

Gedanken und Experimente zum Thema Unschärfe

Mehr über das Projekt

Über anette

photo artist & dreamer

12 Kommentare

  1. Wunderschön!

    Liebe Grüße von se big Sister aus Oberbayern!

  2. These are so brilliant (I love your framing), and the colour is gorgeous!

  3. love these! Particularly the second. Such a beautiful quality to the blurriness.

    • Thank you so much, Emily! One of my current projects is experimenting with blurriness. It’s quite difficult to find the right way to express my perception through this. Bearing that in mind, I’m quite satisfied to hear that you liked the image!

  4. Lovely! I like so much these photos, the blurr and the tones, such a dreamy look, a sense of preach, great!
    Thanks and wish you a good new year with …interesting light!
    robert

  5. Excellent photographs!… Happy New Year!. Best regards, Aquileana :D

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: