Welcome, Leica

Wie im Artikel Neues Glück schon erwähnt hatte ich vor kurzem meine ersten Gehversuche mit der alten Leica Ernst Leitz Wetzlar D.R.P. – einfachhalber bleibe ich bei Leica III (aus den Fünfzigern mit Schraubgewinde) – und heute ist es soweit; die Bilder sind fertig. Ein verdammt gutes Gefühl, da die Freude enorm ist, dass soweit alles zu funktionieren scheint! … bis auf ein Objektiv, das wahrscheinlich gesäubert werden muss. Die Linse wirkt von innen vernebelt, evtl. kam in den vielen Jahren doch etwas Feuchtigkeit hinein, aber das sind nur voreilige Schlüsse … Von den drei Objektiven habe ich auch erst zwei getestet. Auf jeden Fall war es eine ganz besondere erste Fototour für mich, ein Stück Annäherung an meine Familie in Amerika, woher das wunderschöne Erbstück stammt. Hier für euch ein Ausschnitt der Urlaubsfotografien, geschossen am Starnberger See. Ich freue mich schon darauf in S/W zu fotografieren!

024_N24

025_N25

028_N28

029_N29

035_N35

021_N21

fotografien © anette siegelwachs (leica III + color implosion surrealer farbfilm)

16 Kommentare zu „Welcome, Leica

    1. Durch den surrealen Farbfilm bekommen die Bilder einen 70er Jahre Flair. Auch das Korn ist sehr stark und erinnert wirklich sofort an früher. Perfekt für Erinnerungsfotografien …
      Freut mich sehr, dass sie dir gefallen, Sabine und danke für das schöne Feedback und dein Interesse. :)
      LG, Anette

  1. Die Faszination spontane Schnappschüsse aus dem aktiven Leben heraus zu artikulieren – begründet die unbeschwerte (Leica) Photographie …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s