Selbstportraits

P1010096

.

Für gewöhnlich stehe ich lieber hinter der Kamera. Das Thema Selbstportraits fasziniert mich aber immer wieder aufs Neue und jedes Mal, wenn ich auf Fotografen treffe, deren Mittelpunkt Selbstportraits sind, bin ich begeistert. Die Bilder schaffen eine ganz besondere Nähe, durch die man beinahe in die Portraitierten hineinblicken kann. Diese „Nacktheit“ der Emotionen reizt mich enorm. Umsetzen kann ich sie noch nicht, aber vielleicht finde ich dadurch neue Wege, meinen Fotografien mehr Tiefe zu verleihen …

.

P1010106_1

fotografien © anette siegelwachs

Über anette

photo artist & dreamer

20 Kommentare

  1. Erst mal zwei sehr schöne – weil ungewöhnliche – Selbstportraits. Was die „Nacktheit“ der Emotionen angeht, da denke ich bedarf es eine lange Beschäftigung mit der Materie, da es eben kein „technisches“ sondern ein sehr persönliches Thema ist.
    LG
    Rick

    • Ja, ein intensives Eintauchen in die Materie spielt eine zentrale Rolle. Manchmal denke ich, das stetige Experimentieren mit der Fotografie gibt mir zu wenig Halt und Tiefe für ein ganz bestimmtes Thema, doch dann stelle ich fest, dass ich genau dadurch vieles anders und gefestigter sehen kann, als zuvor. Mit unterschiedlichen Aspekten der Erfahrung. Nur braucht es an und ab mehr Zeit und Geduld.
      Ich freue mich, dass dir meine ersten Selbstportraits gefallen, das spornt natürlich weiter an ;-)
      LG, Anette

      • Experimentieren bringt Erfahrung. Erfahrung bringt den Blick für das Wesentliche und der Blick für das Wesentliche, gepaart mit Geduld und Leidenschaft bringt die Tiefe für ein Thema. So gesehen, kann man (ich) auf deine zukünftigen Selbstportraits gespannt sein Anette. :-)
        LG
        Rick

      • Wunderbar zusammengefasst! Da kann ich dir nur nochmal DANKE für deine aufmunternden Worte sagen. Das bedeutet mir viel.
        LG
        Anette

  2. Wunderbar! Sinnlich, erotisch, verträumt und einfach schön.

  3. Sehr gelungene Selbstportraits, Anette, so in sich gekehrt und nachdenklich!
    Ich glaube ja, nur wir selber können einen objektiven Blick auf uns selber werfen, wenn es überhaupt so etwas wie Objektivität gibt.
    LG Susanne

    • Danke, Susanne! Ja, vielleicht macht genau diese Objektivität und der persönlich geschaffene Raum „Ich und die Kamera“ die Intensität der Bilder aus. Ein geschützter Raum, ein Platz für seine Gedanken … Dabei objektiv zu bleiben ist sehr wichtig, aber ein langer Lernprozess.
      LG, Anette

  4. #2 ist wirklich stark :-)
    Schönes Wochenende.

  5. Love the darkness of these and also the text – what an interesting approach – borrowing intensity. Great.

  6. Gänsehaut-Faktor. Du strahlst unglaubliche Intensität aus!

  7. Sehr stimmungsvolle, interessante Portraits. Ob es tatsächlich Selbstportraits sind, kannst nur Du selbst beurteilen. Auf jeden Fall sind sie gelungen und strahlen viel Sensibilität aus.

    • Es gibt wirklich unzählige Möglichkeiten, Selbstportraits zu machen und letzten Endes hängt es tatsächlich sehr eng mit Portraits zusammen. Der Unterschied für mich ist, dass ich mich bei den Selbstportraits an erster Stelle emotional zeige, in diesem Fall meine sensible und sehr nachdenkliche Seite offen lege. Deine Rückmeldung freut mich daher sehr.

  8. Mir gefallen deine Selbstportraits sehr gut. Ich bin ein großer Fan von Slebstportraits, weil sie immer etwas persönliches preisgeben. Natürlich macht man das in jedem seiner Fotos, da man seine Sichtweise festhällt aber in meinen Augen sind Selbstportraits immer ein großes Stück Selbstdarstellung.

    • Ja, Selbstportraits begeistern mich auch. Ich hatte beim Fotografieren richtig Spaß, einfach nur zu sein, den Moment und mich selbst durch die Kamera festzuhalten, und zu sehen, welche Ergebnisse dabei herauskamen. Zugegeben, ich genoss die private Atmosphäre ungemein, mich einfach so zu geben, wie ich war. Irgendwie ein sehr befreiendes Gefühl. Umso mehr freut es mich zu hören, dass sie dir gefallen! Ein ganz besonderes Kompliment, danke! :)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: