10 Kommentare zu „It’s time to move

  1. … die Aufnahme hat sehr viel Input, für mich jedenfalls. Der Spruch an der Mauer, hinter der Mauer Wald, so etwas ähnliches wie ein Haus oder Schuppen. Ist es vielleicht ein Friedhof? Davor ein Pflasterweg, Wohnwagen … in mir werden Erinnerungen an meine alte Heimat Weissensee wach, warum auch immer. ;)

    1. So viel Input durch die Aufnahme zu geben ist ja traumhaft ;-) und mit einem Friedhof triffst du genau ins Schwarze. Manchmal scheint mir, dass in Berlin beinahe hinter jeder Mauer und etwas Grün dahinter ein Friedhof steckt …

      1. Am Telefonbuch? …. Jedenfalls sind die sicher schon über alle Berge. Was geblieben ist, ist der Wohnwagen ohne Auto und Daniels „Liebeshymne“. Na, da kann man den beiden doch nur alles Gute wünschen ;-)

    1. Ja, digital, aber hat wirklich was von den 70’rn, besonders mit dem passenden Wohnwagen dazu. Die Analogkamera musste leider eine kleine Pause einlegen, die jetzt endlich wieder vorbei ist.
      Ein ganz schönes Wochenende!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.