Das Spiel mit Light Leaks

baum

Pinke Leichtigkeit

Ins Licht copy

Wie ja immer wieder schon in meinen Artikel zu lesen war, liebe ich das Aufgreifen neuer Ideen, Dinge, die die eigene Arbeit erweitern können, um im Nachhinein konkret zu sagen, ob das Experiment weitergeführt werden soll oder nicht, ob es „was taugt oder eben nicht“. Mir scheint, die Suche nach meiner eigenen Kunstart ist längst nicht abgeschlossen und das Gefühl bleibt unverändert, noch lange nicht tief genug gegraben zu haben … So buddle ich eben weiter.

Jetzt, wo die analoge Arbeit eine kleine Pause einlegen musste, stieß ich während meiner Graberei auf Light Leaks Filter für Fotografien und wurde neugierig. Taugt es was? Klar, ich kannte sie schon, aber hatte mich nie, außer in einigen Filmprojekten, mehr damit auseinandergesetzt. So begann ich die ersten Fototests in Farbe, aber auch SW. Oben ein paar Beispiele. Zusätzlich nutzte ich einen 35mm Grain-Filter (in diesen Bildern 6400 ISO). Ich muss sagen, die Spielerei hat einfach gut getan und trotz der besonderen Liebe zur analogen Fotografie ist es schön, solch kleine Pausen einzulegen und sein Auge neu zu schulen.

 

For the english readers

As you already know, I love experimenting with new ideas, concepts and techniques. Well, after trying them out it’s much easier to say: „Yes, we can“ (I think I’ve heard this one before, hehehe). It seems that I’m still looking for something to broaden my horizon and express it in my art. I feel there is something I couldn’t achieve yet and for that I have to go into the depth of everything … So, I shall do it.

Throughout that process and the forced break from analog photography, I came across with the Light Leaks Filters. Despite my extrem love for the analog process, I enjoyed experimenting with them. In the upper part of this post you can see some of the first results obtained with the Light Leaks along with a Grain Filter (6400 ISO). It was delightful and I can only recommend it if you didn’t try that yet.

 

Über anette

photo artist & dreamer

17 Kommentare

  1. Tolle gelb-grüne Farbverläufe und harmonische Abstimmung zwischen Vorder- und Hintergrund. So gar nicht digital wirkend…

  2. Interesting and beautiful analog images !!

    • Thank you so much, Carlos! The images are digital, although they don’t look as such. If you thought they were analogic that makes me even prouder of my work. Thanks a lot :)

  3. Gottseidank, liebe Anette, musstest du eine Pause einlegen. Denn sonst hätten wir wohl nie diese zauberhaften „Spielereien“ zu Gesicht bekommen! Bin gespannt auf die nächste Pause, egal, ob digital oder analog ;) !!
    LG
    Sabine

  4. Zauberhaftes Licht. Die Farbfotos bestechen durch ihre Leichtigkeit. Bravo!

  5. Starke Experimente :-)
    #3 gefällt mir am besten, wirkt sehr harmonisch
    Und ja, die light leaks sind schwer im kommen ;-)

    Liebe Anette, ich wünsche Dir ein schönes, entspanntes Wochenende.
    Gruß Ralf.

  6. Das S/W-Bild sieht fast aus wie das Makro eines tierischen Fühlers :)
    Das untere Bild gefällt mir besser. Es hat mehr Harmonie in seinen Verläufen…

  7. …das frische Limettengelb ist ja fantastisch! Ich arbeite so etwas lieber später mi PS nach. Liegt aber vielleicht daran, dass die Fotos klar für evtl. spätere Projekte erhalten bleiben müssen…

    • PS habe ich auch dafür verwendet, allerdings mit weniger Ebenen ;) Denn wie du auch geschrieben hast ist es wichtig, die Ursprünglichkeit der Bilder zu erhalten, daher wird immer doppelt abgespeichert, Endversion und PS-Datei. Ach, immer diese Massen an Daten …
      Liebe Grüße nach Köln!
      Anette

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: