Dreaming

Photographed negatives

In wenigen Tagen kann ich die Negative endlich wieder auf Papier bringen. Ich bin gespannt und freue mich riesig auf die Dunkelkammer! Wie sehr es mir momentan fehlt … Unglaublich wie die Zeit rennt, wie vieles parallel läuft, wie vieles nur angefangen werden kann, wie viele Ideen unangetastet bleiben, zum Teil noch versteckt, bis der richtige Zeitpunkt kommt. Bis dahin wandle ich durch Träume, fange sie ein und versuche sie Realität werden zu lassen.

For the english readers

How much I miss the work in the darkroom … Fortunately, the photo paper arrives soon and I can start developing the negatives. I want to do so many things at the same time, so many ideas are bursting out, but I’m not sure about where should I start. Sometimes I think that the answer would originate in my goals, the things I always dreamt to do. For the moment being, I wander through the kingdom of Morpheus, trying to catch with my bare hands the bounty as I wake up, though it feels so many times as complicated as catching a butterfly.

 

Über anette

photo artist & dreamer

12 Kommentare

  1. Hi Anette, das erste Foto dieser Serie ist mein Favorit. Es ist ein sehr klassisches Motiv das gut zum quadratischen Format passt. Das untere grosse Foto mit der Birke gefällt mir vom Licht und Bildaufbau her auch sehr gut. Die kleinen Äste vorne, linke Hälfte im Bild stören mich allerdings. Ich freue mich für Dich dass Du schon bald wieder ins Rotlicht eintauchen kannst. Das werde ich in den nächsten Tagen auch machen. Ich habe soeben 2 Filme entwickelt. Dieses mal habe ich eine andere, kleinere Entwicklungsdose ausprobiert (wollte sparen :-) ) und habe mich auf die Angaben der Massive Dev App verlassen. Auf den ersten Blick war das keine gute Idee. Die Negative sind zu dicht geworden (überentwickelt). Nichts zahlt sich mehr aus als Konstanz in einem Prozess der gut funktioniert. Aber wie heisst es so schön, Erfahrung beruht auf den Fehlern die man macht.
    Noch was, der letzte Satz in Englisch ist genial schön :-)
    LG, Gilles

    • Vielen Dank, Gilles! Ja, die lieben Fehler, die einen so sehr weiterhelfen. Ich habe mindestens doppelt so viel durch sie gelernt ;) … Aber etwas Neues ausprobieren holt einen doch immer wieder ein, den konstanten Prozess einmal beiseite zu legen, auch wenn’s mal daneben gehen sollte. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Freude in der Dunkelkammer und maximale Ergebnisse! :)
      LG, Anette

  2. ralphbuttler

    Reblogged this on Auf dem Dao-Weg.

  3. Liebe Anette, am besten gefällt mir die „verschwommene“ Birke. Wieder so tolle Schwarzweiß-Fotos. Bin gespannt auf deine weiteren „Produktionen“!
    LG
    Sabine
    Schönes WE nach Berlin!

  4. …immer wenn Du über Deine Dunkelkammer schreibst, werde ich richtig neidisch♥
    Tolle Aufnahmen, wobei wenn ich heute fotografieren würde, dann den blauen Himmel den wir mal wieder geniessen dürfen:-)

    Guten Start in die neue Woche!

    • Danke, Luiza! Ja, der blaue Himmel ist hier noch ziemlich verschleiert, aber wer weiß … Und die liebe Dunkelkammer ;) Ach, es ist wirklich toll die Möglichkeit zu haben und die Bilder selbst zu entwickeln. Aber am Wochenende bin ich auch noch nicht dazu gekommen, das Fenster muss erst neu verdunkelt werden und jetzt heißt es Klettband und passenden Stoff besorgen … und HOFFENTLICH kann ich heute Abend endlich für ein paar Stunden ins Kämmerchen verschwinden. Schließlich warten inzwischen einige Negative …
      Eine gute Woche auch für dich!

  5. You have caught some beautiful butterflies!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: