Digital meets analog or just having fun

Diese Diashow benötigt JavaScript.

making photos just for fun, digital © anette siegelwachs

Ich bin ja absolut kein Tierfotograf, das ist einfach eine Kunst für sich, und bei Mona ist es für mich das reinste Kunststück, sie einigermaßen scharf oder überhaupt ins Bild zu bekommen. Reizen tut es mich trotzdem immer wieder und die Kamera wird aufs Neue gezückt. Doppelt schwierig ist es mit der analogen Kamera. Bis ich loslegen kann ist sie längst gefährlich nahe dem Objektiv, wuselt zwischen meinen Beinen, beißt an meinem großen Zeh, verschwindet ins Nebenzimmer oder begeistert sich fürs Bellen. Immerhin, ein paar Schnappschüsse konnte ich doch noch von ihr festhalten.

Digital meets analog oder besser „Eine kleine Bilderreihe für zwischendurch, just for jun und für eine kleine Pause in all der Arbeit“.

For the english readers

I’m far from being an animal photographer, but it still fascinates me trying to make some shots of my puppy, Mona. Just for fun. Most of the time it seems to be impossible making a picture of her, especially using the analogue camera. When I start to prepare everything for the photo shooting, Mona started to either run between my legs or won’t stop biting my big toe, leaves the room or starts barking. Nevertheless, I managed to get some snapshots of her.

Digital meets analog or „A little series just for fun or a break at work“.

Über anette

photo artist & dreamer

17 Kommentare

  1. Total süß, Eure Kleine!
    Und trotzdem muss ich hier, quasi als Tante rufen:
    „Ach wie ist das Kind groß geworden!“

    Wahnsinn, das geht so schnell!

    Papagena

  2. Auch wenn es nicht dein Metier ist, sind es sehr gute Fotos geworden.
    Einen schönen Abend dir.

  3. Mona02 ist ein tolles Foto. Gefällt mir sehr gut.

    Lieben Gruss – sonja

  4. Ha, mir geht’s genau so, liebe Anette. Wie oft hatte ich Gastons Nase schon mitten in der Kameralinse. Aber Übung macht den Meister. Mittlerweile kapiert er es!
    LG Sabine

    • Das lässt hoffen :) Es gibt manchmal so tolle Momente, die, kaum ist die Kamera da, wie weggeblasen sind. Da ist es mit ruhigen Motiven etwas einfacher oder man braucht mehr Zeit bis der Hund von der Kamera gelangweilt ist. Gaaaanz langsam wird sie es ;)
      LG Anette

  5. Mir geht´s mit meinem Kater nicht anders! Es ist wirklich eine Kunst unsere vierbeinigen Familienmitglieder auf Film zu bannen. Nichts desto trotz sind dir wieder sehr schöne Aufnahmen gelungen. Mein Favorit ist ja da zweite, digitale Portrait. Weiter so!

    • Danke für das schöne Feedback! Ja, es ist wirklich eine besondere Herausforderung, die es vielleicht noch spannender macht, es immer und immer wieder zu versuchen ;)

  6. Oh ja, das kann ich irgendwie sehr gut nachvollziehen, sowohl den reiz als auch die Freude beim Knipsen der Vierbeiner. Ich mag besonders jeweils das erste Bild von jeder Reihe und das schwarz/weisse digitale Porträt sieht aus als hätte sie sehr vorbildlich und ganz brav Modell gesessen.

    Ich habe den Hund meiner Eltern mit der Kamera schon kreuz und quer durch den Garten gejagt, ein Jack Russell Terrier ist halt immer in Bewegung. Und der Kleine kam ausgerechnet immer dann nah ran, wenn ich das Tele drauf hatte, da bin ich sogar schon auf den Kirschbaum gekletter, um genug Abstand zu haben. An Weihnachten hatte meine Mutter für ihn so ein kleines Elchgeweih gekauft und ich war echt überrascht, dass ich tatsächlich eine Aufnahme damit machen konnte. Ich glaube, ich muß mal wieder ein paar Hundebilder aus dem Archiv kramen :)

    • Auf den Kirschbaum, super! Das wäre ein großartiger Moment gewesen euch BEIDE festzuhalten! :D
      Vielleicht macht es auch so viel Freude, da die Tiere so unglaublich tolle Ausdrücke haben, die einfach festgehalten werden müssen ;)

  7. …es ist wirklich schwierig. Aber die Ergebnisse lassen sich doch sehen:-)
    Wir versuchen es immer wieder mit unseren Katzen, aber die wissen immer genau in welchem Moment man weg gucken muss*grrr*

    • Ja, entweder geht das Interesse verloren oder die Kamera wird zum Spielobjekt und dann heißt es das gute Stück schnellstmöglich in Sicherheit zu bringen, manchmal auch sich selber ;) Immerhin, es gibt ja auch die schönen Ruhemomente …

  8. Hab ich das jetzt richtig verstanden, die oben sind aus der Digicam und die unten analog?
    Mir gefallen alle geposteten Bilder sehr gut.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: