Welcome home

mona

mona – welcome home © anette siegelwachs |   GH2 + 25mm Leica

Jetzt ist gutes Zeitmanagement angesagt. Während ich arbeite, saust die kleine Mona quer durchs Zimmer, will spielen, alles zerbeißen, wirft sich die nächste Sekunde wieder auf den Boden und schläft ein. Mein Startschuss: ich kann in Ruhe weiter arbeiten. Die Dunkelkammer muss sich jedoch noch ein paar Tage gedulden … vielleicht ist jetzt die Möglichkeit, mich wieder für diese Zeit auf das Schreiben zu konzentrieren. Auf jeden Fall gibt es immer etwas zu tun und das ist doch das Schönste.

For the english readers 

It’s time for reorganizing my working days and becoming more flexible. Our sweet puppy arrived  a few days ago. Welcome, Mona! I can’t believe that she is ours… she is just amazing and so enjoyable – inspite of sleepless nights. In the morning I feel like a zombie … but happy. Maybe this is the perfect time now to concentrate on writing until I have time enough again developing my pictures in the darkroom. It’s wonderful – there is always something to do! (She really keeps me busy…)

Über anette

photo artist & dreamer

10 Kommentare

  1. Och, wie ist die süß…könnte ich wirklich klauen…solche Augen.. die wird bestimmt genug „Blödsinn“ aushecken…Wie alt ist sie denn?
    LG, besonders an Mona, Petra

    • Ja, allerdings, und der Blödsinn fängt erst an :-)
      Sie ist in der 9. Woche und schon jetzt ein kleines Kraftpaket. Einfach wunderschön.
      Danke für deine Grüße! Einen ganz schönen Abend dir,
      Anette und Mona

  2. Egal was sie tut – bei diesem Blick kann ihr niemand böse sein. Ein kleines Goldstück!!!
    Wirklich bezaubernd…

    • Sie ist wirklich ein unglaubliches Goldstück :-D und wie wahr, dass man ihr nicht böse sein kann. Es fällt mir richtig schwer, ständig „nein“ sagen zu müssen, damit die Wohnung zu keinem angekauten Chaos wird. Aber lernen muss sie noch viel. Dafür gibts aber dann mindestens eine dreifache Portion Knuddelpause ;-)

  3. Habt Ihr einen Hund? Ich kenne das von Gaston, was für schöne Erinnerungen. Jetzt ist er schon eher der Typ „älterer Onkel“. Aber damals, vor 6 Jahren, war es genauso!!

  4. Ich wünsche Euch viel Spass und Freude mit der Süssen. Bin gespannt auf die ersten Silberprints von Mona!
    LG, Gilles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: